Familienfreundlich durch die Weihnachtszeit

Der Stralsunder Weihnachtsmarkt 2011 hält für Jung und Alt sowie die verschiedensten Ansprüche etwas bereit: Mandelduft, Bratwurst und Glühwein, Kunsthandwerk oder Weihnachtsdeko, Rummel, eine Eisbahn und viel Musik. Traditionell umfasst der Veranstaltungszeitraum alle vier Adventswochenenden und endet am 23. Dezember.

Der Alte Markt jedoch wird darüber hinaus zum ersten Mal auch vom 24. Dezember bis zum 3. Januar betrieben. Hier wird der diesjährige Eislaufspaß auf der Antenne MV-Eisbahn geboten. Neben einem umfangreichen Kinder-Programm aus Wunschzettel basteln, Weihnachtsmann-Sprechstunden, Weihnachts-Zirkus u.v.m. steht auch ein Kinderkarussell für die kleinsten Besucher bereit. Im Rathausdurchgang werden erneut weihnachtliche Sortimente und besinnliches Kunsthandwerk, bspw. Holzschmuck oder handgefertigte Seifen, aber auch Kulinarisches wie frische Reibekuchen und Fisch-Spezialitäten offeriert. Viele Veranstaltungs-Highlights können Besucher direkt auf der Ossenreyerstraße erleben, etwa das 1. Stralsunder Eisstock-Turnier, die Versteigerung des Lebkuchen-Rathauses am Nikolaus-Wochenende, Maja Catrin Fritsche, das EverBrass-Ensemble sowie Chöre aus der Region und Stralsunder Kinder mit Krippenspiel und Weihnachtsliedern. Wer es turbulenter mag, kann wieder den Neuen Markt als Standort bekannter Fahrgeschäfte wie Autoscooter, Flugsimulator oder dem neuen Xenon-Flieger aufsuchen. Neben abwechslungsreichen Getränke- und Speise Angeboten gibt es den Familien-Mittwoch mit ermäßigten Fahrpreisen. Am dritten Adventswochenende findet in der KulturKirche St. Jakobi zusätzlich die WeihnachtsInsel, ein besonderer Weihnachtsmarkt, statt. Eine spannende Mischung aus alternativer und künstlerischer Weihnachtsstimmung verbreitet sich, wenn die eingeladenen regionalen und überregionalen Künstler, Kunsthandwerker sowie Bio-Produzenten, aber auch Musiker und Chöre ein stimmungsvolles Ambiente schaffen. Vor allem aber will man sich um die kleinen Gäste bemühen: Am Nikolaus-Sonntag öffnet daher im Gustav-Adolf-Saal die Weihnachtswerkstatt, in der Geschenke gebastelt werden.


Kommentar geschlossen