Mecklenburg-Vorpommerns Verwöhnprogramm

Klares Wasser, salzhaltige Luft, überdurchschnittlich viel Sonne – allein Mecklenburg-Vorpommerns natürliche Gegebenheiten beleben Körper und Geist der Urlaubsgäste. Der Seewind reichert die Luft mit Jod und Spurenelementen an und befreit sie von Allergenen. Die Sonne, verstärkt durch Reflexionen von Meer und Sand, stimuliert Durchblutung der Haut und fördert zudem die Bildung des Gute-Laune-Hormons Serotonin.

Große Dünen und steile Ufer an 1.943 Kilometern Küste, dichte Wälder und über 2.000 tiefblaue Seen im Binnenland tun ihr Übriges und mobilisieren Körper und Geist. Bei langen Spaziergängen am Strand, Radtouren in die unerschöpfliche Natur, zum Beispiel in die drei Nationalparke, oder einem Bootstörn auf der Müritz, dem größten deutschen Binnensee, können Wellness-Gäste in Mecklenburg-Vorpommern den Alltag hinter sich lassen.

Kommentar geschlossen